Referenzen

Gabi H. aus Hamburg

Ich kam mit einem riesigen Stein in meinem Brustkorb zu dir, war so hilflos, aber auch zugeschnürt und gelähmt, hatte nur noch den Wunsch, dass es aufhören MUSS...

Schon im Vorgespräch spürte ich mein Vertrauen zu dir wachsen. Du verstandest mich - dabei hatte ich anfangs das Gefühl ich rede so wirr... In den drei Hypnosesitzungen spürte ich sehr schnell, wieviel Verständnis auf deiner Seite da war und du führtest mich mich liebevoll und begleitend durch mein Gedankenchaos und ich konnte loslassen. Es war so befreiend zu weinen.

Heute ist da kein Stein mehr in meiner Brust der Blutdruck ist normal und ich achte soviel mehr auf das, was ich will und was ich fühle und was wichtig für mich ist! Liebe Synke, ich danke dir und ich weiß, du bist da, wenn ich dich mal wieder brauche!

Rebecca H. aus Norderstedt

"Verdrängte Emotionen gingen bei mir im Kindesalter los. Ich war ein mutiges Kind, trotzdem war Angst mein ständiger Begleiter. Damals nur nicht so präsent. Diese wurden im Erwachsenenalter immer stärker, bis ich eine heftige Panikattacke bei der Arbeit bekam und sich alles zuspitzte. Ich wusste nicht mehr was los war. In dieser Phase ging nichts mehr. Ich habe mich dann so berappelt, dass zumindest ein Alltag wieder möglich war, aber immer mit Ängsten, innerer Trauer und innerem Druck. Es war für mich ein Energieakt. Andere durften es nicht mitbekommen. Ich merkte das meine bisherigen Anstrengungen auf verschiedenen Wegen unter anderem auch Yoga und Meditation mich an diese verdrängten Emotionen nicht alleine rankommen lassen. Ich spürte das es mehr geben muss und war immer wieder auf der Suche.

Durch Zufall stieß ich auf die Internetseite von Synke. Ihre Wärme, ihre Sicherheit und ihre ähnliche Geschichte machten es mir möglich endlich Zugang zu meinen Emotionen zu finden und diese freizulassen. Ich lebe seit dem so befreit und entlastet. Die Symptome sind weg! Manchmal kann ich es noch gar nicht fassen. Nach jahrelanger Suche ging es so schnell und einfach. Ich würde jedem diesen Weg empfehlen und bin zutiefst dankbar das es Synke gibt."

 

Jan S. aus Hamburg 

"Bei dir darf ich so sein wie ich bin. Es war komisch, schon im Vorgespräch kamen mir die Tränen. Du warst da und hast mir zugehört. In der Hypnose konnte ich endlich meine Traurigkeit spüren und lösen."

 

Ines E. aus Hamburg

"Ich fühle mich bei Frau Gruß gut aufgehoben, da sie mich in meinem Selbst angenommen und bestärkt hat und durch die Hypnose die belasteten Themen in Leichtigkeit verwandelt werden. Sehr beeindruckt hat mich auch, dass sowohl mein Körper als auch mein Geist auf diese Hypnosearbeit reagieren und ich diese Veränderungen an mir selbst erfahren kann. Für mich ist das ein Weg zu mehr Lebensfreude. Vielen Dank für die liebevolle Unterstützung."

 

 

Yvonne S. aus Hamburg 

"Lange Zeit trug ich viele unterdrückte Gefühle mit mir rum, vor allem das Gefühl der Traurigkeit. Alles fühlte sich für mich so schwer an, morgens aufzustehen, Gespräche zu führen, vor allem zu mir selbst zu stehen, geschweige denn meine Meinung zu vertreten. Durch Suchen stieß ich auf Synke und fühlte mich gleich hingezogen. Bisher hatte ich 3 Sitzungen bei Synke und konnte hinter das Gefühl der Traurigkeit schauen. Weshalb es da war und woher es kam. Es war sehr intensiv und ich bemerkte schnell wie schwer es mir fiel, mich davon zu lösen.

Synke hat mich während der Sitzungen behutsam begleitet, hat mir Raum gegeben und mich sanft durch meine Emotionen geführt. Ich fühle mich befreiter und fühle keine festsitzende Traurigkeit mehr. Ich weiß das ich voranschreiten kann und sehe mich mehr aus einem anderen Licht. Danke Synke für dein Sein.

Much love, Yvonne"